Lücken im Gesetz / CH / 2003
Drama / 90 Min.


Regie: Christof Schertenleib
Drehbuch: Felix Bensch, Christof Schertenleib
Kamera: Hansueli Schenkel
Schnitt: Christian Iseli
Musik: Luk Zimmermann
Produktion: Rolf Schmid
Fama Film AG, SF DRS

Schauspieler:
Peter Arens
Max Gertsch
Doro Müggler
Martin Rapold
Nicolas Rosat
Esther Gemsch
Gilles Tschudi


Kurzbeschreibung:
Die junge Rechtsanwältin Lisa Zürcher ist auf dem Weg nach oben. Ihr Studium hat sie mit Auszeichnung abgeschlossen, ihre erste Stelle tritt sie in einer gutgehenden Kanzlei an, privat ist sie befreundet mit dem Sohn des Justizdirektors. Schon bald allerdings wird ihr Gerechtigkeitssinn erschüttert und Lisa Zürcher hat nicht nur mit familiärem Druck, sondern auch mit der gesamten Freiburger Staatsmacht zu kämpfen. Auslöser dafür ist ihr erster grosser Fall: Der Biobauer Michael Krattiger ist für die Behörden schon lange ein Ärgernis. Seine Hanffelder werden jedes Jahr grösser und seine Behauptung, dass er mit dem Anbau der Pflanzen nicht gegen das Betäubungsmittelgesetz verstosse, ist für den Untersuchungsrichter nur eine List, um die Staatsmacht zu übertölpeln. Damit soll jetzt Schluss sein. Die Polizei wird beauftragt, dem aufmüpfigen Bauern das Handwerk zu legen und seine Felder umzupflügen. Doch so einfach geht das nicht. Wo eine gesetzliche Regelung fehlt, regiert bald Willkür. Lisa Zürcher deckt die unerlaubten Absprachen und Verfahrensmängel der Behörden schonungslos auf. Beide Seiten kämpfen mit allen Mitteln, mit Tricks und Finten, und schon bald geht es nicht mehr um Hanf oder Drogen, es geht um Sieg oder Niederlage, es geht darum, wer Recht hat und wer Recht bekommt, wer dieses Spiel gewinnt.